O-Wurf

   

30.12.2015: Zola wird von Fletcher de I´lle Romande gedeckt.

 

 

26.01.2016: Im Ultraschall zeigen sich 6 Welpen.

Bei Zola wüten die Hormone. Sie frißt kaum etwas.

22.02.2016: Im Röntgenbild haben wir mindestens 8 Welpen gesehen.  

28.2.2016 Der O-Wurf wurde geboren. 4 Rüden und 5 Hündinnen. Eine Hündin wurde traurigerweise tot geboren. Es sind dann noch 3 schwarze Rüden und drei schwarze Hündinnen und ein braunes Pärchen. 

 

 

Mutter: Dis Moi Molou-Zola vom Duckstein

 

 HD  A/C, 53 cm, schwarz 

 

 

 

Vater: Fletcher de I´lle Romande   

            Zuchtbuch Nr.: SHSB/LOS 717932 


HD: A, ED O , schwarz, 61 cm

 

 

 

 

 

Großmutter: Ginger vom Zulimo, HD B/B, ED 0/0   

 

 

 

 

Großvater: Alias de I´ile Romande, HD A/A, ED 0/0

 

 

 

Welpenstammbaum

 

Stammbaum O-Wurf
Fletcher.docx [ 16.5 KB ]

 

 

 

Impressionen 1.- 2. Woche


 

 

 

Impressionen 3.-4. Woche



Ophélia

Orel

Orry

Ovid

Othello

Ombra

Orélie


Odette


Geburts- Zeitpkt.

14:28

14:31

14:39

14:54

15:06

16:54

16:59

17:16

Geschlecht

H

R

R

R

R

H

H

H

Farbe

schwarz

braun

schwarz

schwarz

schwarz

schwarz

braun

schwarz

Geburts- Gewicht (g)

338

284

330

354

346

366

260

368

29.02.16

331

303

330

365

336

378

270

378

01.03.16

360

318

360

381

368

427

285

416

02.03.16

409

361

422

404

407

451

312

420

03.03.16

454

395

473

419

447

510

363

477

04.03.16

485

435

529

455

488

538

361

535

05.03.16

510

501

553

490

521

582

385

552

06.03.16

552

525

597

516

597

619

423

611

07.03.16

606

554

640

585

635

669

456

638

08.03.16

618

593

701

628

674

698

501

679

10.03.16

751

680

784

740

802

780

551

754

12.03.16

855

791

865

854

910

863

635

845

13.03.16

894

824

930

922

944

912

687

909

14.03.16

928

869

990

980

1019

933

714

981

16.03.16

1032

985

1104

1099

1110

1054

810

1050

18.03.16

1150

1100

1255

1210

1182

1205

900

1200

19.03.16

1186

1145

1270

1275

1216

1207

944

1238

21.03.16

1300

1263

1381

1320

1303

1334

1023

1320

26.03.16

1600

1600

1600

1700

1600

1700

1300

1600

31.03.16

1900

1700

1700

1800

1900

1900

1200

1600

08.04.16

2500

2800

3000

2900

3000

3200

2200

2900

 

08.03.2016: Seit heute laufen alle Welpen auf 4 Beinen, zwar wackelig, aber man kommt voran.   

 

13.03.2016: Die Augen öffnen sich

 

31.03.2016 Orélie und Odette nehmen nicht mehr richtig zu. Da Zola im Stehen säugt, hat die kleine Orélie es schwer an die Zitzen zu kommen. Die beiden Mädels werden deshalb mit Welpenmilch von Josera zusätzlich gefüttert.

 

02.04.2016: Zahnkontrolle: Odette hat schon ein komplettes Gebiss, bei den anderen sind die Canini und die Schneidezähne im Durchbruch. Die Reißzähne sind noch unter der Haut verborgen.  

 

05.04.2016: Heute gab es die erste kleine Portion Tatar. Die Kleinen waren ganz wild auf das Fleisch. Alle bekommen nun die Welpenmilch. Zola säugt aber weiter. Ihre Milchmenge lässt aber langsam nach.  

 

07.04.2016: Zusätzlich zu ihrer Milch gab es drei Portionen (je 25 g) Tatar. Zu der Abendmahlzeit bekamen die Kleinen das erste Mal in Milch eingeweichtes Welpentrockenfutter (Josera Family). Die Folge war, dass sie das erste Mal durchgeschlafen haben. Zur Zeit sind sie nachts noch in der Welpenkiste im Wohnhaus.

 

08.04.2016: Ab heute wird die Josera-Milchmenge langsam reduziert und der Anteil des Welpentrockenfutters erhöht.

 

10.04.2016 Der ganze Wurf ist nun auf Josera Family umgestellt. Bei Zola wird die Futtermenge reduziert. Sie säugt nur noch manchmal, da die spitzen Welpenzähne ihr weh tun.

Orélies Familie hat abgesagt, da ich Orélie nicht für zuchtgeeignet halte. Sie ist eine dominante Hündin, die sehr klein und zierlich ist. Aber für sie ist schon ein lieber Mensch gefunden, der sie nehmen wird.

 

15.04.2016 Heute hat sich eine nette Familie für eine der verbleibenden Hündinnen gemeldet. Nun haben wir wieder alle Mäuse untergebracht. 

 

17.04.2016 Langsam erfolgt die Umstellung auf Josera Kids, das nach Abgabe der Welpen im ersten Jahr gefüttert werden sollte.

 

18.04.2016 Bei Othello zeigte sich ein Nabelbruch. Er wurde heute morgen erfolgreich operiert und ist abends schon wieder ganz fit. In 10 Tagen werden die Klammern entfernt. Er muss aber über Nacht in der Wurfkiste schlafen, da die Anderen ihn gemobbt haben. Das ist oft so, wenn einer des Rudels vom Tierarzt kommt und anders riecht. Außerdem sollten die  Geschwister nicht an seinem Verband zerren, dass es gut heilen kann. Damit er nicht alleine ist, habe ich Schwesterchen Odette dazugesetzt. Sie ist eine ruhige, verträgliche Hündin, die ihm nicht zusetzt.

 

19.04.2016 Othello geht´s hervorragend. Er hat keine Schmerzen und Odette tröstet ihn.

 

 

 

Ophélia


1  

 

 

 

 

Orel


1  

Orry


1  

 

 

 

 

Ovid


1  

Othello


1  

 

 

 

 

Ombra


1  

Orélie


1  

Odette


1  

 

 

 

 

 

 

Durch den VDH zertifizierter Züchter